WLAN-Bluetooth Lautsprecher

Beschreibung

Der WLAN-Bluetooth Lautsprecher basiert auf einem Raspberry Pi 4 mit HifiBerry AMP2 und unterstützt alle gängigen Möglichkeiten der drahtlosen Musikwidergabe. Dazu zählen Bluetooth (A2DP), AirPlay, Spotify Connect, UPnP und Snapcast. Das Gehäuse basiert auf drei KG Rohren mit einer Nennweite von 160 mm. Das mittlere Stück ist eine KG Überschiebmuffe und hat eine Länge von 180 mm. Die beiden äußeren Stücke sind KG Winkel mit 67° Grad. Alle Rohre sind rot bzw. schwarz lackiert. Die 2-Wege-Lautsprecher sind von Kenwood (KFC-S1676EX) und leisten 60 W.

Aufbau

Vor dem Zusammenbau wurden alle Rohre farbig lackiert. Die beiden Winkel sind mit Dämmmaterial ausgekleidet und jeweils vom Mittelteil abgetrennt. Die Lautsprecher sind in die Öffnungen eingelassen und durch Schrauben fixiert. Im Mittelteil befindet sich der Raspberry Pi inkl. HifiBerry AMP2 auf einer eingeklebten runden Acrylplatte. Das Netzteil befindet sich außerhalb. Die entsprechende Buchse liegt auf der Rückseite. In den Boden wurde eine kleine Öffnung für den Zugriff auf die SD-Karte des Raspberry Pi gefräst.
Die Rohre werden ineinandergesteckt. Es ist dabei sehr zu empfehlen, sie ordentlich zu fetten. Insbesondere das auseinander ziehen gestaltet sich ohne Fett fast unmöglich.

Auf dem Raspberry Pi wird das Paket Raspberry Pi Audio Receiver installiert. Dank eines Installationsskriptes ist der Vorgang schnell erledigt. Um die SD-Karte vor Beschädigungen beim Ein- und Ausstecken der Stromversorgung zu schützen, sollte man den Raspberry Pi im read-only Modus starten. Das Skript bietet hierfür eine entsprechende Option am Ende der Installation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.